Teil 2: Wie erkenne ich, dass eine Frau auf mich steht?

Im ersten Teil sind wir bereits auf eine der vier Prinzipien eingegangen, die du heranziehen musst, damit du den Standpunkt einer Frau sowie ihr Verhalten in Bezug auf ihr Interesse an dir bewerten kannst. Im 2. Teil gehen wir auf die nächsten ein!

Nr. 2: Der Körper sagt mehr als alles andere

Wenn du herausfinden möchtest, ob eine Frau auf dich steht, dann ist es der beste Weg, wenn du ihre Körpersprache, Gestik und Mimik beobachtest. Denn in diesen spiegeln sich ihre Gefühle direkt wider und diese kann sie nur sehr schwer kontrollieren.
Wenn wir Menschen etwas wollen, dann drücken wir das auf zwei Weisen aus: bewusst und unbewusst. Unbewusst durch das, was unser Körper, unsere Tonlage, Gestik und Mimik tut.

Es ist nicht unbekannt, dass viele Frauen gern ein Spiel mit Männern treiben, damit sie interessanter für sie wirken, da sie der Auffassung sind, dass es notwendig ist, und geben sich dann desinteressiert. Andere Frauen hingegen sind eher schüchtern und versuchen aus diesem Grund nicht ihr Interesse zu zeigen. Es macht in beiden Fällen den Anschein, dass sie kein Interesse hat oder zumindest kommst du als Mann zu diesem Schluss, da du lediglich deinen Blick darauf richtest, was sie tut oder sagt.

ABER ihre Körpersprache kann nur sehr schwer lügen. Aus diesem Grund musst du zwischen den Signalen, die bewusst und unbewusst ausgesendet werden, unterscheiden können. Dabei ist es wichtig, dass du die unterbewussten mehr beobachtest als die bewussten, denn das was eine Frau kontrollieren kann, das kann sie – aus welchen Gründen auch immer – vortäuschen bzw. fälschen.

Nr. 3: Es steht IMMER das, was sie tut, über dem, was sie sagt

Dieses Prinzip sieht ganz ähnlich aus wie das letzte. Du wirst dich sicherlich schon häufig in der Situation vorgefunden haben, dass eine Frau etwas sagt, aber das, was sie tut, nicht dazu passt. Überlege einmal, wie häufig dir das schon passiert ist. Fast täglich?
In einem solchen Fall musst du IMMER darauf achten, was sie tut. Warum? Ganz einfach, sie kann das, was sie sagt, kontrollieren und es kann sein, dass sie eine bestimmte Strategie fährt, um auf dich anziehend zu wirken oder aber um ihr Interesse zu verbergen. Deshalb kann sie Dinge mit Absicht sagen, die jedoch nicht der Wahrheit entsprechen. Doch ihr Verhalten kann sie weitaus schwerer kontrollieren.

Ein Beispiel: Du wirst von einer Frau nach Hause begleitet, nach einer Party oder einem Essen mit Kollegen. Ihr setzt euch aufs Bett, sie sieht dich an und erklärt dir, dass ihr nicht miteinander schlafen werdet – doch zur gleichen Zeit beginnt sie damit, dich zu küssen und zu streicheln ….

Sollte ein Konflikt, zwischen dem was sie sagt, und dem, wie sie sich verhält, vorliegen, dann glaube nur dem, was sie tut!

Nr. 4: Nähe und Distanz

Du bist an einer Frau interessiert? Was ist das Erste, was du tun möchtest? – Ihr nah sein.

Ganz egal, ob du sie häufiger anrufen möchtest oder sie öfters sehen oder aber sie berühren möchtest – du hast den Wunsch, die Distanz zwischen euch abzubauen und ihr nahe zu kommen.

Es besteht in der zwischenmenschlichen Dynamik eine bestimmte Distanz und in dieser fühlen sich zwei Menschen zueinander wohl. Diese Distanz bezieht sich zum einen auf den physischen Abstand zwischen zwei Menschen und zum anderen in der Art der Kommunikation, ob man sich distanziert und kalt verhält oder ob man warm und offen ist.

Allerdings verläuft es nicht immer nur so, dass eine Frau versucht Nähe aufzubauen, da sie an einem Mann interessiert ist, sondern sie geht oftmals auch auf Distanz, um den Drang der Nähe in dem Mann auszulösen, sodass er den Wunsch verspürt ihr nah zu sein.

Es handelt sich dabei um ein Zusammenspiel aus Nähe aufbauen und wieder auf Distanz zu gehen, denn zum einen gibt sie ihrem Drang nach, dir nah sein zu wollen, aber zum anderen will sie diesen Drang auch in dir auslösen, eben indem sie auf Distanz geht … denn, dass was uns fern ist, dass wollen wir nah bei uns haben.

Zusammenfassung: Wie du herausfindest ob sie auf dich steht, und was du tun musst

Wenn du nun herausfinden möchtest, ob die Frau, an der du interessiert bist, auch an dir interessiert ist oder nicht, musst du ihr Verhalten anhand dieser vier Punkte abgleichen und dann identifizieren können, ob es sich um Interesse handelt.

Teil 2: Wie erkenne ich, dass eine Frau auf mich steht?
1 Stimmen / 5

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *