Die besten Seiten zur online Partnervermittlung 2018

Auf der Suche nach der großen Liebe – was manche nebenbei im Alltag finden, wird für die meisten Singles immer mehr zur Mammutaufgabe. Die Gelegenheiten einen potentiellen Partner kennen zu lernen scheinen immer weniger zu werden.

In unserem Vergleich hat uns besonders PARSHIP überzeugt! Den Testsieger JETZT kostenlos ausprobieren!

Das kann die verschiedensten Gründe haben, ein stressiger Job oder ein Hobby, dass nicht vom anderen Geschlecht ausgeübt wird. Mittlerweile sind im Internet zahlreiche Dating-Plattformen zu finden, die Ihnen bei der Suche nach Ihrem Traumpartner helfen sollen.

Die besten Partnerbörsen im Überblick – Stand: 22.07.2018

Parship
Parship kostenlos testen

 

3147 Kunden Bewertungen!

Unser Testsieger: PARSHIP
Deutschlands größte Partnervermittlung

   Beste Online-Partnervermittlung (Stiftung Warentest)
   Beliebteste Online-Partnervermittlung (DISQ)
   Sicher! TÜV geprüfter Datenschutz
   100% handgerpüfte Partnervorschläge
   Wissenschaftlicher Persönlichkeitstest
   Höchste IT-Sicherheit (SSL-verschlüsselt)

9.8 / 10
Parship Erfahrungen

Kostenlos testen »
Parship besuchen »

elitepartner
Elitepartner kostenlos testen

 

1873 Kunden Bewertungen!

Akademiker & Singles mit Niveau

   Kultivierte & niveauvolle Singles
   100% handgeprüfte Profile
   Psychologischer Persönlichkeitstest gratis
   TÜV-Auszeichnung
   Mind. 200 Partnervorschläge
   App + mobile Website

9.4 / 10
Elitepartner Erfahrungen

Kostenlos testen »
Elitepartner besuchen »

Edarling
eDarling kostenlos testen

 

1071 Kunden Bewertungen!

Anspruchsvolle Singles finden hier ihr Glück

   Beste Partnervermittlung (FOCUS)
   Bester Kundenserivce (FOCUS)
   Sehr Verbraucherfreundlich
   TÜV-geprüfte Sicherheit
   Hohe Anzahl an aktiven Mitgliedern

9.2 / 10
Edarling Erfahrungen

Kostenlos testen »
eDarling besuchen »

NeuDE
Neu.de kostenlos testen

 

854 Kunden Bewertungen!

Hier findet man die größte Auswahl an Singles

   Tägliche Partnervorschläge
   Umfangreiche Suchmöglichkeiten
   Hohe Erfolgsquote
   Bis zu 100.000 Mitglieder zeitgleich online
   Auch als App verfügbar

9.0 / 10
neu.de Erfahrungen

Kostenlos testen »
Neu.de besuchen »

Online Partnervermittlung 2018 – So wird es ein Erfolg

besonderheiten mitgliederDass Online-Dating als gesellschaftlich anerkannt gilt, ist hinlänglich bekannt. So tummeln sich entsprechend viele Dating-Plattformen im Internet, die auf die verschiedensten Bedürfnisse ihrer Nutzer zugeschnitten sind. Eine Auswahl von Singlebörsen haben wir von singlely.net auf unsere Seite veröffentlich. Neben gewöhnlichen Singlebörsen gibt es somit auch spezielle Plattformen, die gezielt auf sexuelle Wünsche und Affären abzielt.

Singlebörsen

Neu.de oder FriendScout24 sind Plattformen, die es Singles ermöglichen, mit anderen Singles in Kontakt zu treten. Es kann ein ausführliches Profil inklusive Bilder angelegt werden und die Möglichkeit mithilfe eines Suchfilters potentielle Partner zu finden.

Singlebörsen für Senioren oder Homosexuelle

Neben Singlebörsen für Senioren gibt es auch Gay-Singlebörsen. GAY.de, 50plus-Treff und Spätzlesuche sind speziell auf die besonderen Bedürfnisse ihrer Zielgruppe eingestellt und haben ihre Plattform entsprechend ausgerichtet und abgestimmt. Mehr Infos haben wir in dem Singlebörsen Test veröffentlicht.

Partnervermittlung

Bekannte Beispiele für Partnervermittlungen sind Parship, Elitepartner oder eDarling. Das Merkmal dieser Partnervermittlungen ist die Möglichkeit einen Persönlichkeittest nach psychologischen Maßstäben auszufüllen. Durch diesen Test wird mittels eines Algorithmus versucht, das beste „Match“ für Sie zu finden, sprich einen Partner, der gut zu Ihnen passen sollte. Sollten Sie wenig Zeit haben, die Kosten nicht scheuen und die Bereitschaft besitzen einen Persönlichkeittest auszufüllen, sollten Sie oben genannte Plattformen einfach ausprobieren.

Casual Dating

AltersverteilungCasual Dating bzw. Sex Dating ist recht frei zu interpretieren und kann von einer lockeren Sex-Bekanntschaft bis hin zu einer potentiellen Beziehung alles enthalten. Im Vordergrund steht zunächst die unkonventionelle Art des Datings, dass sich nicht an festen Regeln orientiert, sondern alle Möglichkeiten für die Suchenden offen lässt. Mögliche Anlaufstellen für Casual Dating sind JOYclub, Lovepoint, First Affair, C-Date und Secret.de.

Seitensprung

Sind Sie bereits in einer festen Beziehung und lediglich an einem Seitensprung oder einer Affäre interessiert, gibt es auch für diesen Bedarf entsprechende Plattformen. Diskretion steht bei den Betreibern an erster Stelle. Empfehlenswert sind für diesen Zweck beispielsweise meet2cheat und Secret.de

Erotik-Dating

Nicht selten suchen Menschen nur zwanglose sexuelle Bekanntschaften ohne weitere Verpflichtungen. Ist dies auch bei Ihnen der Fall, können Sie First Affair nutzen.

Tinder & Co.

Mobile Dating-Apps wie Tinder, Lovoo oder Badoo sind besonders von jüngeren Menschen unter 25 gerne genutzte Apps. Der Vorteil ist, dass die App Ihnen alle im Umkreis befindenden Personen, die potentiell für Sie in Frage kämen, anzeigt. Wer Lust auf spontane Treffen und wenig ausführlichen Austausch vor dem Date hat, für den eignen sich diese Dating-Apps.
Nachteil bei Tinder ist, dass die App von Facebook abhängig ist und entsprechende Lücken in puncto Datenschutz aufweisen kann.

Ist für mich die Partnersuche im Internet das richtige?

zeit anmeldung online datingOb auch für Sie die Partnersuche im Internet das Richtige ist, können nur Sie selbst entscheiden. Vielleicht mutet es Ihnen zunächst paradox an, eine eigentlich intime, weil vor allem emotionale Angelegenheit an einen derart unpersönlichen Ort wie das Internet zu legen. Allerdings hat die Ungebundenheit dieses Mediums einige Vorteile, insbesondere die zeitliche Komponente und die Reichweite. Probieren Sie einmal eine der besten Singlebörsen aus, so werden Sie schnell ein Gefühl dafür bekommen, ob Online-Dating für Sie in Frage kommt oder nicht. Vielleicht haben Sie ja Glück und Ihr erstes Match entpuppt sich als Ihre große Liebe. Einige Dinge sollten Sie dabei berücksichtigen, wenn Sie Erfolg haben möchte.

Die Frage der Altersgruppe

Singlebörsen sind üblicherweise in Altersgruppen gestaffelt, da für gewöhnlich ein in etwa gleichaltriger Partner gesucht wird. Bevorzugen Sie einen Partner, der jünger oder älter ist als Sie selbst, werden Sie auch im Internet in entsprechenden Partnerbörsen fündig. Wir empfehlen ihnen hier unseren Partnerbörsen Test. Dating-Plattformen bieten in der Regel verschiedene Altersgruppen an. Bei seriösen Plattformen finden Sie Gruppen zwischen 25 und 50, aber auch für Senioren gibt es spezielle Partnerbörsen, die auf der Suche nach dem oder der Richtigen helfen können.

Hier unsere Ratgeber für jedes Alter.

 Partner finden ab 30
 Partner finden ab 40
 Partner finden ab 50
 Partner finden ab 60
 Partner finden ab 70

Wie viel Zeit benötigt die Partnersuche im Internet

Über welchen Zeitraum hinweg Sie im Internet nach einem Partner oder erstmal nur nach einem Date suchen müssen, kann nicht eindeutig beantwortet werden und hängt ganz von Ihnen ab. Wie intensiv die Suche betreiben und wie lange Sie sich Zeit nehmen im Vorfeld Nachrichten zu verschicken oder ob Sie gleich in die Vollen gehen und ein persönliches Treffen vorschlagen, bestimmt auch den individuellen Zeitraum. Allerdings sollten Sie sich mit der Frage nach einem Date nicht zuviel Zeit lassen. Oftmals führen zu viele Nachrichten zu einer sehr klaren Vorstellung der anderen Person, die vielleicht gar nicht mit der Realität übereinstimmt.

Eine weitere Rolle, die Sie Zeit kosten kann, ist welche Ansprüche Sie an einen potentiellen Partner stellen. Ganz gleich, ob Sie bestimmte Vorstellungen haben, die Aussehen, Status oder ähnliches betreffen. Je klarer Ihre Vorstellung ist, desto mehr Zeit kann Sie das kosten.

Akademiker haben oft anderen Ansprüche

PartnervermittlungSind Sie gezielt auf der Suche nach einem Akademiker, vielleicht, weil Sie selbst studiert haben und einen Partner mit ähnlichem Bildungsgrad bevorzugen? Wir von singlely.net haben die Erfahrung gemacht, dass Akademiker die Partnersuche oftmals anders gestalten. Vor allem, weil Akademiker die Partnersuche erst oder sogar auch langfristig der Karriere unterordnen, ist der Altersdurchschnitt in dieser Sparte höher. Außerdem stellen Akademiker höhere Ansprüche an einen zukünftigen Partner. Dann macht es durchaus Sinn, sich auf speziellen Seiten für Akademiker umzuschauen wie Elite Partner. Dort finden Sie Singles, die kultiviert und niveauvoll sind und Ihnen somit auf Augenhöhe begegnen.

Wie wird die Partnersuche im Internet zum Erfolg?

Möchten Sie im Internet einen Partner finden, sollten Sie sich zunächst darüber klar werden, was Sie genau suchen. Eine langfristige Partnerschaft oder doch eher eine kurze Affäre. Auch die Frage, was für eine Persönlichkeit für Sie in Frage kommt, ist nicht ganz unwichtig. Gehen Sie dennoch zwanglos an die Partnersuche heran und setzen Sie weder sich noch Ihr Gegenüber unter Druck. Am erfolgreichsten agieren Sie, wenn Sie sich so geben, wie Sie wirklich sind. Authentizität und Ehrlichkeit kommen grundsätzlich gut an. Bauen Sie sich kein Konstrukt aus Lügen auf, denn früher oder später werden Ihrem potentiellen Partner Ungereimtheiten auffallen und Sie sich damit selbst ins Aus katapultieren. Kommunizieren Sie offen, was Sie sich von einer Beziehung erwarten und was Ihnen im Leben wichtig ist. Grundsätzliche gemeinsame Einstellungen sollten bei der Partnerwahl berücksichtigt werden.

Die Mitgliederanzahl macht’s – oder auch nicht

Selbstverständlich geht zunächst die Rechnung auf, dass bei einer entsprechend großen Dating-Plattform die Wahrscheinlichkeit, den Traumpartner zu finden größer sein kann als bei kleineren Singlebörsen.

Wir von singlely.net wissen allerdings auch, dass sich für viele kleine und auf bestimmte Interessen oder Regionen fokussierte Singlebörsen bezahlt machen. Insbesondere, wenn Singlebörsen von einem gemeinsamen Hobby handeln und im Vorfeld schon gemeinsame Interessen sichergestellt sind, ist die Wahrscheinlichkeit dort einen passenden Partner zu finden, gar nicht so gering.

Wann Sie sich anmelden sollten

Sind Sie gezielt auf der Suche nach einem Partner, lohnt sich eine Anmeldung zu jeder Tages- und Jahreszeit. Besonders um Weihnachten herum, wenn viele sich nach Zweisamkeit vor dem Kaminfeuer sehnen oder nach Silvester, wenn viele sich vorgenommen haben, einen neuen Partner zu finden, könnten Sie schnell Erfolg haben. Auch im Frühjahr, wenn nicht nur in der Tierwelt die Hormone Überhand nehmen und die Hoffnung auf einen gemeinsamen Sommer groß ist, sind viele Menschen in Partnerbörsen unterwegs. Im Hochsommer, wenn die meisten Menschen sich am See oder im Freibad tummeln und nicht im Internet, könnte sich die Suche schwieriger gestalten. Im Partnerbörsen Vergleich zeigen wir ihnen jedoch die besten Anbieter.

Die richtige Profilbeschreibung

Wenn Sie Ihr Profil ausfüllen, überlegen Sie sich, wie Ihre Beschreibung auf andere wirken könnte. Sowohl Fotos als auch Ihr Profil sind maßgeblich für den ersten Eindruck und der zählt bekanntlich bei der Partnersuche am meisten. Machen Sie keine falschen Angaben und beschreiben Sie sich möglichst genau. Sie müssen dabei nicht zwanghaft nur Ihre positiven Seiten darstellen, auch eine (vermeintliche) Schwäche können Sie mit einem Augenzwinkern angeben. Sich kleine Fehler eingestehen und nicht perfekt wirken wollen, erhöht oftmals die Wahrscheinlichkeit sofort Sympathiepunkte zu erhalten.

Die Wahl der Fotos

Vielleicht sind Sie der Überzeugung, dass in der heutigen Gesellschaft zu oberflächlich vorgegangen wird. Doch einmal Hand auf’s Herz: ist für Sie das Aussehen nicht auch maßgeblich bei der Partnerwahl? Das ist keinesfalls verwerflich, sondern völlig normal.
Sie sollten bewusst Fotos auszusuchen, die Ihre Persönlichkeit widerspiegeln und den richtigen Eindruck Ihrer Person vermitteln. Achten Sie darauf, dass die Fotos Ihr Aussehen möglichst real getreu wiedergeben und nicht gestellt wirken. Wir von singlely.net empfehlen Ihnen, verschiedene Bilder zu nehmen, die Sie in verschiedenen Lebenslagen zeigen wie etwa bei Ihrem Hobby oder im Alltag. Sind Sie unsicher, ob die Fotos sich eignen, fragen Sie zur Not einen Freund oder eine Freundin, was Sie über die Auswahl denken oder lassen noch einmal Bilder von Ihnen erstellen.

Schreiben Sie aktiv Nachrichten

zeit partnersucheWenn Sie aktiv auf die Suche gehen und Nachrichten verschicken, werden Sie schneller Erfolg haben, als wenn Sie nur passiv auf Nachrichten warten. Die meisten Singles wissen, dass warten und passives Verhalten selten zu Dates führt. Falscher Stolz oder die berühmte „Drei-Tage-Regel“ haben bei ernsthafter Partnersuche nichts zu suchen. Sie sollten zügig auf Nachrichten antworten und nicht tagelang damit warten. Auch Unnahbarkeit führt beim Dating selten zu Erfolg, Interesse am anderen sollte auf jeden Fall verbalisiert werden.

Wie hoch sind die Kosten?

Die meisten seriösen und größeren Plattformen sind, zumindest, wenn Sie alle Vorteile nutzen wollen, kostenpflichtig. Allerdings ist auch das Angebot entsprechend gut. So werden Ihnen beispielsweise von Psychologen ausgearbeitete Persönlichkeitstest zur Verfügung gestellt, die Ihnen bei der Suche nach einem richtigen Partner weiterhelfen sollen. Auf Grundlage der Einschätzung dieser Tests können die Partnervorschläge auf den Plattformen differenzierter vorgenommen werden, was sie Wahrscheinlichkeit, den richtigen Partner zu finden, erhöhen soll.

Wie hoch sind die Kosten für Partnerbörsen und Singlebörsen

Die Kosten variieren bei den größeren Partnerbörsen zwischen 20 und 100 EUR. Die besten Partnerbörsen sind natürlich teurer. Was erstmal viel wirkt, sollte allerdings als eine gute Investition in die Zukunft betrachtet werden. Auch wenn Sie bei diesem Betrag vielleicht zunächst einmal schlucken müssen, sollten Sie eines bedenken. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auf Fake-Profile treffen werden, ist relativ gering. Wenn Singles bereit sind, eine gewisse Summe Geld für eine Online-Dating-Portal auszugeben, meinen sie es in der Regel mit dem Dating auch ernst.

Kostenlose Singlebörsen

kosten online datingIn der Regel lohnen sich kostenlose Singlebörsen nicht. Grund dafür ist, dass es neben kostenlosen Profilen auch Premium Accounts gibt. So stehen Ihnen oftmals nicht alle Nutzungsmöglichkeiten bereit, so dass beispielsweise die Möglichkeit fehlt, Bilder anzuschauen oder gar private Nachrichten zu verschicken.
Die schon bereits erwähnten Dating-Apps wie Tinder sind in ihrer Basis-Mitgliedschaft ebenfalls kostenfrei, möchten Sie weitere Funktionen nutzen, sind Sie auch hier gezwungen eine Premium-Mitgliedschaft zu buchen.

Ein weiterer Nachteil kostenloser Singlebörsen ist, dass ununterbrochene Einblendung von Werbung. Da sich diese Singlebörsen auf diesem Wegfinanzieren, ist es unumgänglich, der Werbung aus dem Weg zu gehen. Erst eine Premium-Mitgliedschaft ermöglicht werbungsfreies Kennenlernen.

Abonnements und Premium Accounts

Wenn Sie wert darauf legen ohne Werbung und mit allen Funktionen in das Internet Online Dating einzusteigen, kommen Sie nicht drum herum, den ein oder anderen Euro investieren zu müssen. Die kostenpflichtigen Accounts sind in der Regel mit Abonnements verbunden. Sollten Sie Ihren Traumpartner gefunden haben, denken Sie also daran, Ihr Profil bei der Partnervermittlung wieder zu löschen. Die Kündigung der Premium-Accounts der mobilen Dating-Apps sind in den meisten Fällen nicht an bestimmte Fristen gebunden.

Partnervermittlung
1 Stimmen / 5

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *