Er sucht ihn – wie kann ich den Partner fürs Leben finden?

Für viele schwule Männer ist es ein Problem, einen passenden Partner im Leben oder bei der Partnersuche im Internet zu finden. Dabei geht es darum, sich Gedanken darüber zu machen, wo du den potentiellen Kandidaten treffen kannst. Wie du mit ihm ins Gespräch kommst und wie du dabei möglichst attraktiv wirkst – und das am besten auf die Dauer. Solltest du nicht mit guten Social
Skills von Mutter Natur ausgestattet sein, dann stellt das eine große Herausforderung dar. Allerdings gibt es einige Dinge, die dir dabei helfen ihn zu finden und mit ihm eine lange, feste und liebevolle Beziehung zu führen, selbst wenn du kein Naturtalent bist.

Wie finde ich den richtigen Partner?

Viele schwule Männer, wünschen sich einen festen Partner, mit dem sie nicht nur einfach einmal ins Bett hüpfen wollen. Sondern sie wünschen sich einen Partner, mit dem sie den nächsten Morgen oder sogar die nächsten Tage, Monate oder gar Jahre verbringen. Es gibt eine Vielzahl von Männern, die sich darüber beklagen, dass sie keinen festen Partner finden können. Andere leben in langjährigen Beziehungen, die den „normalen“ Heterosexuellen Ehen bzw. Partnerschaften gleichen. Dazu gehört eine gemeinsame Wohnung, der Besuch bei der Familie und vieles mehr.

Möchtest du andere Singles kennenlernen? Dann kannst du die online Dating-Webseiten nutzen. Hier sind Online Partnerbörsen im Vergleich zu finden. Mittlerweile sind im Internet unzählige Gay-Portale zu finden, auf denen du Singles aus deiner Umgebung finden kannst. Bei einigen der Partnerbörsen wirst du aufgefordert einige persönliche Angaben zu deiner Person zu machen. Damit wird ein Profil von dir erstellt, so dass du von anderen Singles gefunden werden kannst. Diese Singlebörsen sind tendenziell darauf ausgelegt, dass sich ernsthafte Beziehungen daraus ergeben.

Durch diese Kontaktmöglichkeit scheint es einfacher zu sein, den Partner fürs Leben zu finden, als täglich das Haus zu verlassen und ihn dann durch Zufall beim Einkaufen zu finden. Wobei nicht abgestritten werden kann, dass auch das möglich ist und sogar öfters passiert. Allerdings wird das nicht an die große Glocke gehängt. Selbst wenn ein Paar, dass sich auf diese Weise kennenlernt es in den Social Media wie Facebook verkündet, so bleibt es doch zufällig.

Er sucht ihn - wie kann ich den Partner fürs Leben finden?

Warum suche ich einen Partner?

Dank der digitalen Welt, stehen dir viele Möglichkeiten wie Parship zur Verfügung, um einen neuen Menschen kennenzulernen, und damit sind deine Chancen extrem groß. Zumindest im Bezug auf die Suche. Denn es geht auch um die Bereitschaft, sich tatsächlich auf jemanden einzulassen. Das bedeutet, dass die Suche bereits mit dem Gedanken im Hinterkopf beginnt. Zum einen ist dort der Wunsch verankert, einen neuen Partner an der Seite zu wissen, der mit dir durch dick und dünn geht. Auf der anderen Seite kollidiert dieser Gedanke jedoch mit dem Wunsch, immer wieder Neues zu erleben, also der Suche nach ständig wechselnden Sexpartnern und den damit verbundenen ewig neuen Reizen. Zugleich kommt die Angst vor einer zu großen Nähe auf oder davor, (wieder) verletzt zu werden. Damit kommst du nicht darum herum, dir die Frage zu stellen: „Bin ich innerlich dazu bereit eine feste Beziehung einzugehen und die damit verbundene Bindung, die möglicherweise Einschränkungen mit sich bringt. Zum Beispiel im Bezug auf die sexuelle Freiheit?“.  Dazu kommen noch weitere Fragen: Welche positiven Dinge kann mir eine Beziehung bieten? – Häufiger Sex, Nähe, Wärme und/oder Schutz vor der Einsamkeit? Was erwarte ich von einer Partnerschaft? Was kann ich meinem Partner bieten? Was fordere ich und was darf der andere nicht von mir erwarten?

Stellst du dir diese sowie andere Fragen und beantwortest dir diese selbst und ehrlich, dann kannst du Klarheit schaffen, was du willst und zu welchen Kompromissen du in der Partnerschaft bereit bist. Ebenso kommt die Frage auf, was die Eigenständigkeit angeht und ob der bestehende Freundeskreis bewahrt bleiben kann oder soll. Mit einer Partnerschaft entstehen Forderungen, aber sie gibt auch sehr viel. Dabei geht es vor allem um Lebensfreude, Anregung, Komplimente und Zärtlichkeit – all das gehört dazu. Damit eine Partnerschaft „funktioniert“ gehören Geben und Nehmen dazu. Noch ein Tipp: Das ist die beste Partnerbörse.

Bis heute ist es nicht möglich, seinen Partner mit dem 3D-Drucker selbst zusammenzubauen. Und selbst wenn das funktionieren würde, müsstest du Angaben darüber machen, wie er aussehen und welche Eigenschaften er aufweisen soll. Ansonsten stocherst du sprichwörtlich im Heuhaufen herum, auf der Suche nach der berühmten goldenen Nadel. Mach dir die Mühe und stelle zusammen, welche Eigenschaften, Merkmale und Verhaltensweisen dein Partner aufweisen soll. Dann siehst du bei der Suche bereits klarer. Es hilft auch, wenn du notierst, was auf keinen Fall gewünscht ist. Hilfreich ist es auch, wenn du dir dabei einen fiktiven Partner vorstellst.

Wo finde ich ihn?

Bist du dir darüber klar, wen du suchst, dann benötigst du nur noch das entsprechende „Angebot“. Eine Umfrage hat ergeben, dass rund 80 % der Gays sich vorstellen können, eine Beziehung mit jemanden einzugehen, den sie virtuell, also beispielsweise in einer Gay-Partnerbörse kennenlernen. Besonders bei den Gays sind die online Partnerbörsen die Nr. 1 – also worauf wartest du noch?

Hier geht es weiter:

Online-Dating in nah und fern
Beziehung: wenn das Vertrauen einen Knacks bekommt

Er sucht ihn – wie kann ich den Partner fürs Leben finden?
1 Stimmen / 5
[yasr_overall_rating size="medium"]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *