Die schlimmsten 5 Faux Pas beim ersten Date

 

Die schlimmsten 5 Faux Pas beim ersten Date

Es ist immer schwierig: Das erste Date mit einem fremden Menschen und das Problem ist, dass potenzielle Fettnäpfchen einfach überall lauern. Hier einmal die schlimmsten Fehler und die Analyse dazu, wie es dir gelingen kann, diese zu vermeiden.

1. Zu viel oder gar zu wenig reden

„Ich hab mich mit einem Mann getroffen, dem musste ich tatsächlich jedes Wort aus der Nase ziehen. Es kam einfach kein Gespräch auf. Ich fragte – er antwortete einsilbig und zumeist nur mit ja oder nein. Irgendwann hab ich das Date beendet und bin gegangen.“ Oder ein anderes Beispiel: „Die Frau, mit der ich mich getroffen habe, hat den kompletten Abend ohne Punkt und Komma geredet. Ich kam irgendwie gar nicht dazwischen und zu Wort. Wenn ich dann doch einen schüchtern einen Satz einwarf, dann merkte ich, dass sie nicht zuhörte, sondern einfach in ihrem Text weiter machte. Bei ihr hab ich mich nie wieder gemeldet.“

Jeder Partner sollte beim ersten Date gleich viel zu Wort kommen, wobei das Gespräch flüssig laufen und die Waage gehalten werden sollte. Wenn einer nur ständig Fragen stellt und der andere immer nur antwortet, dann ist das ebenso unausgeglichen wie jemand, der zu wenig oder zu viel redet.

Tipp: Überlege im Vorfeld bereits, was du von dir preisgeben willst und was du fragen möchtest. Wichtig ist zudem auch immer eine Prise Humor, wobei das Gespräch nicht ins Lächerliche verfallen darf. Das gilt auch für Casual Dating.

2. Thema „sexuelle Vorlieben“

„Bereits beim ersten Treffen kam er direkt auf sein Anliegen, seinen speziellen Fetisch, den er mit mir unbedingt ausleben wollte. Davon war ich völlig vor den Kopf gestoßen und hab mich gefragt, was er damit wohl bezweckt.“ Es sind oftmals die Männer, die es sich absolut nicht verkneifen können, mehr oder weniger direkt ihre sexuellen Interessen anzusprechen.

Doch das ist ein absolutes „NoGo“. Auch wenn die Frau die aufgeschlossenste ist, sie kann bei einem solchen Gespräch das Handtuch werfen und sich nie wieder melden.

Tipp: Wenn du über deine sexuellen Fantasien sprechen möchtest, dann solltest du damit mindestens bis zu dem Zeitpunkt des ersten Sex warten. Auf keinen Fall gehört dieses Thema in die Gespräche des ersten, zweiten … vierten, fünften Dates. Lust auf ein Date? Hier geht es zu den online Partnerbörsen im Vergleich.

3. Jammern

„Das schlimmste Date, was ich jemals hatte, war mit einem, der erst kürzlich von seiner Frau betrogen und verlassen wurde. Die ganze Zeit musste er über dieses deprimierende Erlebnis sprechen. Besser wäre es wohl, wenn er einen Therapeuten gedatet hätteanstelle meiner Person aus dem Dating-Portal.“ Oder eine ganz andere Seite: „Das schlimmste Date, was ich jemals hatte, war mit einer Oberzicke, die das Gefühl hatte, dass jeder außer sie selbst ein Idiot ist. Besonders die Männer, die für sie nur verweichlichte Schwachköpfe ohne Bildung und Verstand sind. Und dann schwärmte sie mir auch noch von Goethe vor. Da ist bei mir der Geduldsfaden gerissen.“

Um eines für ein und allemal klarzustellen: Das erste Date dient dazu, sich näher kennenzulernen. Es ist nicht die Idee des ersten Dates, den anderen voll zu jammern und mit seiner depressiven Grundstimmung den Tag zu vermiesen. Es hilft hier schon ein wenig Selbstreflexion, um zu erkennen, dass niemand in der Daze-Situation an der Schilderung eigenen Leids interessiert ist.

Tipp: Am besten überlegst du dir einige lustige Anekdoten aus deinem Leben. Erzähle etwas lustiges, mach einige lockere Sprüche – aber ohne dabei ins Oberflächliche abzudriften.

4. Thema: die Ex / der Ex

Das ist der Faux Pas schlechthin. Das Thema Ex solltest du am besten komplett vermeiden, aber ganz besonders beim ersten Date. Merke dir eines: Wer über seinen Ex/seine Ex herzieht, der wird dann man später genauso über dich herziehen. Also sei auf der Hut, wenn dein Date nur schlechtes über seine Ex-Beziehung zu berichten hat. Hier kannst du beruhigt auf weitere Treffen verzichten.

5. Heiraten und Kinder kriegen

„Ich hab einmal eine Frau gedatet, mit der ich einen tollen Abend verbracht habe. Ich hatte schon den Gedanken ‚Yes, das ist sie!‘ Doch dann begann sie plötzlich mit dem Thema Heiraten und Kinderkriegen. Nicht das ich was dagegen hab, aber so konkret wollte ich doch nicht beim ersten Date mit diesem Thema konfrontiert werden. Das Ganze gipfelte sogar darin, dass sie genaue Pläne hatte, wie und wo sie heiraten wollte und wie viele Kinder sie will. Ich wurde nicht gefragt und zum weiteren Treffen kam es nicht – ich fühlte mich zu stark unter Druck gesetzt.“

Besonders Frauen machen genau diesen Fehler, wenn sie in erster Linie einen Vater für ihre Kinder suchen. Doch auch bei Männern kommt dieses Thema etwas ungeschickt daher. Sicherlich ist es toll, wenn man willens ist, eine Familie zu gründen, doch beim ersten Date sollte solch ein Thema grundsätzlich vermieden werden. Es sei denn, dass es ganz ungezwungen aus einer Situation heraus entsteht und sich anbietet. Aber dann solltest du auf jeden Fall eher zurückhaltend reagieren und zuerst einmal neutral bleiben. Denn immerhin weißt du jetzt noch nicht, ob sich das Date für eine Beziehung „eignet“. Daher sollten Themen wie Familiengründung und Hochzeit frühestens dann angesprochen werden, wenn die Beziehung ihren Anfang hat. Denn ansonsten läufst du Gefahr, dass du dir dein vielversprechendes Date vergraulst. Wer jetzt ein Date sucht, der kann hier zum aktuellen Singlebörsen Test gehen.

Fazit

Du kannst durchaus eine Menge beim ersten Date falsch machen. Doch mit ein wenig gesundem Menschenverstand kannst du es vermeiden, in eines oder mehrere Fettnäpfchen zu treten. Das Beste ist, dass du dich selbst reflektierst und überlegst, was dir an deinem Date missfallen würde und genau dann weißt du sehr genau, wie du dich verhalten musst. Probiere es gleich aus und verabrede dich über Parship.

Aber du solltest immer du selbst bleiben. Verstellst du dich beim ersten Date, dann wirkst du nicht authentisch und spätestens bei weiteren Treffen kann du die Maskerade nicht mehr aufrecht erhalten. also, bleibe wie du bist, bleib locker und optimistisch – dann klappt es auch mit dem ersten Date.

Noch weitere Beiträge:

Sie sucht ihn – Warum bin ich immer noch Single?
5 Strategien für die erste gemeinsame Wohnung

Die schlimmsten 5 Faux Pas beim ersten Date
1 Stimmen / 5
[yasr_overall_rating size="medium"]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *